Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 2-3 Tage

Promo icon

Gratis Versand über 50€

Promo icon

14-Tage Rückgabegarantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Promo icon

100% Zufriedensheitsgarantie

Promo icon

Expressversand in 2-3 Tage

Promo icon

Gratis Versand über 50€

Promo icon

14-Tage Rückgabegarantie

Promo icon

Geprüfte Qualität

Vitamin B-Komplex zur Steigerung von Energie und Wohlbefinden

Der B-Komplex wird oft auch als Energievitamin bezeichnet, aber es ist besser, wenn wir uns diese Vitamine nur als Schlüssel vorstellen, die den Anstieg von Energie und Wohlbefinden ermöglichen.

Viele von uns sind verwirrt, weil wir nicht wissen, welches individuelle Vitamin B wir überhaupt brauchen. Aber keine Sorge. Der B-Komplex deckt nahezu jeden ab. Es gibt verschiedene Arten von Vitamin B, und jede Form spielt im Körper eine etwas andere Rolle und ist individuell wichtig. Einige wirken in Gruppen zusammen, daher ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen allen zu erreichen. Ein Mangel an einem Vitamin oder ein erhöhter Bedarf daran führt auch zu einem erhöhten Bedarf für andere in dieser Gruppe.

Lernen wir die wichtigen B-Vitamine kennen!

Was ist ein Vitamin B-Komplex?

Die Familie der B-Vitamine hat mehr als 12 Arten. Der menschliche Körper braucht nur 8 von ihnen und weil diese essentiell sind, nennen wir sie zusammen den B-Komplex. Einzelne B-Vitamine werden nach bestimmten Namen und Nummern klassifiziert (z. B. B1, B2, Folsäure usw.).

Thiamin, bekannt als wichtiges Vitamin B1, war eine der ersten organischen Verbindungen, die bereits in den 1930er Jahren als Vitamin erkannt wurde. Es ist mit dem Metabolismus von Kohlenhydraten und verzweigtkettigen Aminosäuren (Proteinen) verbunden; Sie helfen dabei, Energie aus der Nahrung freizusetzen, sie stimulieren

Warum brauchen wir B-Vitamine?

B-Vitamine wirken als Coenzyme, die dem Körper helfen, Energie aus der Nahrung zu gewinnen und Stoffwechselprozesse (Lipidstoffwechsel, Proteinstoffwechsel, Zuckerstoffwechsel) zu steuern. Die Vorteile von B-Vitaminen für unsere Gesundheit sind zahlreich. B-Vitamine halten unser Nervensystem gesund und unterstützen unseren Körper beim Abbau von Nahrungsmitteln, damit er die Energie, die er als Brennstoff verwendet, nutzen kann. Sie spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit der Haut, die Gesundheit der Leber, die Produktion roter Blutkörperchen, das Nervensystem und einen guten Appetit.

Obwohl die tägliche Aufnahme von essentiellen B-Vitaminen durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung erhalten werden kann, sind sie wasserlöslich und daher nicht im Körper gespeichert. Das bedeutet, dass wir sie jeden Tag ständig ersetzen müssen. Angesichts des heutigen Lebensstils kann die überwiegende Mehrheit der gesunden Ernährung nur mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln wie dem vielseitigen B-Komplex angereichert und ergänzt werden.

Anzeichen für einen Vitamin-B-Mangel

  • schwierige Konzentration in Stresssituationen
  • Burnout und Müdigkeit
  • häufige Erkältungen oder Kopfschmerzen
  • niedrige Eisenwerte im Blut

B Vitamine und Bewegung

Vitamin B-Komplex in großen Mengen wird von Personen benötigt, die sich häufig bewegen, Sport machen oder Gewicht abnehmen. Verschiedene B-Vitamine spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Zum Beispiel unterstützt vitamin B1 den Körper bei der Umwandlung von Glukose in Energie und beschleunigt so den Glykogenverbrauch. Vitamin B2 kann helfen, Fett zu verbrennen. Vitamin B6 kann in Verbindung mit Vitamin B1 wirken, das den Muskelverlust während des Trainings verhindert, indem es die Muskeln stärkt. Vitamin B12 beschleunigt den Stoffwechsel und die Nutzung des Fett-, Zucker- und Proteinstoffwechsels. Darüber hinaus erfordert Bewegung viel Wasserverbrauch, was wahrscheinlich zum Verlust wasserlöslicher Vitamine, einschließlich B-Vitamine und Vitamin C, führt. Längeres Aerobic-Training kann den oxidativen Stress erhöhen. Daher ist es sehr wichtig, die Aufnahme von Antioxidantien zu beobachten. Vermeiden Sie Zellverletzungen und andere Probleme.

 

Welches Vitamin B ist am wichtigsten? Das ist unmöglich zu sagen.

„Jeder spielt eine sehr wichtige Rolle“, sagt Roxanne Moore, eine registrierte Ernährungsberaterin im Bildungsministerium von Maryland und Vertreterin der American Dietetic Association. Eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung mit magerem Fleisch, buntem Gemüse und Vollkornprodukten deckt normalerweise nur die Grundlage für eine ausreichende Aufnahme von B-Vitaminen.

Eine Gruppe von 8 Vitaminen ist an lebenswichtigen Prozessen im Körper beteiligt.

 

Eine unausgewogene und strenge Ernährung und viel Stress führen zu einem Mangel an einem bestimmten Vitamin. B-Vitamine sind diejenigen, die dem Körper hauptsächlich dabei helfen, die Energie aus dem Verzehr der Diät zu nutzen. Sie kümmern sich um die Energieerzeugung und nähren die Zellen, wenn die Lebensmittel am endgültigen Bestimmungsort ankommen.

 

  • Vitamin B1 (Thiamin)
    Vitamin B1 ist an der Muskel-, Nerven- und Herzfunktion beteiligt. Es reguliert Stoffwechselprozesse und die Verdauung und spielt auch eine wichtige Rolle bei der Freisetzung von Energie, die aus Glukose erzeugt wird. Vitamin B1 ist in den meisten Lebensmitteln enthalten, einschließlich Gemüse, frischem und getrocknetem Obst, Eiern, Leber und Vollkornprodukten.

 

  • Vitamin B2 (Riboflavin)
    Vitamin B2 ist am Energiestoffwechsel im Körper beteiligt, unterstützt das Nervensystem und entfernt Giftstoffe aus dem Blut. Es hält Haut, Haare und Nägel gesund und fest. Nahrungsquellen sind Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Reis, Eier und angereichertes Frühstückszerealien.

 

  • Vitamin B3 (Niacyn)                                                         Niacyn (Nikotinsäure) erhält die Magen-Darm-Gesundheit, lindert Kopfschmerzen, verbessert die Durchblutung, trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei und verleiht der Haut ein gesundes Aussehen. Gute Quellen für Niacin sind Fleisch, Fisch, Weizenmehl, Eier und Milchprodukte.

 

  • Vitamin B5 (Pantotensäure)
    Vitamin B5 hat mehrere Funktionen, unter anderem ist es wichtig für den Schutz oder das Management von emotionalem und physischem Stress, verbessert die Vitalität und verlangsamt den Alterungsprozess. Die Hauptquellen sind Eier, Rindfleisch, Nieren, Hefe, Fleisch und Gemüse.

 

  • Vitamin B6 (Pyridoxin) Pyridoxin ist wichtig für die Katalyse von Reaktionen, an denen Fette, Kohlenhydrate und Aminosäuren in Blut, Gehirn und Hautzellen beteiligt sind. Vitamin B6 ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln wie Schweinefleisch, Geflügel, Fisch, Brot, Vollkornprodukten, Eiern, Gemüse, Soja, Erdnüssen und Milch enthalten.

 

  • Vitamin B7 (Biotin)
    Biotin ist eine Form von B-Vitamin, die für den Stoffwechsel von Fettsäuren und Kohlenhydraten wichtig ist. Bakterien, die natürlich in Ihrem Darm leben, können Biotin produzieren, und Biotin kommt natürlich auch in vielen Lebensmitteln vor.

 

  • Vitamin B9 (Folsäure)
    Folat ist an der Entwicklung des embryonalen Nervensystems, der Proteinsynthese und dem Zellwachstum beteiligt. Insbesondere Frauen im gebärfähigen Alter und diejenigen, die eine Schwangerschaft planen, sollten eine folatreiche Ernährung wie grünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Samen, Leber, Eier, Getreide und Zitrusfrüchte genießen.

 

  • Vitamin B12 (Cobalain)
    Vitamin B12 hat mehrere wichtige Funktionen und trägt zur Bildung roter Blutkörperchen bei, unterstützt die normale Funktion des Nervensystems und setzt Energie aus der Nahrung frei, die wir essen. Das Vitamin ist an der Bildung neuer Zellen, roter Blutkörperchen und Thymidin beteiligt, einem Schlüsselbaustein für Erbmaterial in jeder Zelle. Die Hauptquellen für Folsäure sind grünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Obst und Leber. Folsäuremangel kann bei schwangeren Frauen auftreten. Strenge Vegetarier und Veganer haben einen Mangel an Vitamin B12, da es nur in Nährstoffen tierischen Ursprungs enthalten ist.

Es gibt also acht essentielle Vitamine. Für jedes dieser Vitamine werden tägliche Mengen empfohlen, die die durchschnittliche Person pro Tag konsumieren muss, um gesund zu bleiben. Das B-Vitamin-Präparat kombiniert daher alle acht in einem Messlöffel, den wir ins Wasser mischen, und stellt sicher, dass wir die empfohlene Tagesdosis von jedem erhalten.

Babe’s B-Komplex – Vitamine, die unterschiedliche, aber wichtige Rollen im Körper haben.

  • 50 mg (100% NRV) B-Komplex pro Portion
  • Es enthält 7 B-Vitamine
  • Es trägt zu den normalen Funktionen des Nervensystems bei
  • Es hilft, Energie zu erhöhen

Empfohlene tägliche Einnahme

Die empfohlene Tagesdosis von Vitamin B2 für Erwachsene beträgt 1,2 mg bis 1,7 mg, für schwangere Frauen 1,6 mg und für stillende Mütter 1,8 mg. Die empfohlenen Werte für B12 betragen 2 mg pro Tag für Erwachsene, 2,2 mg pro Tag für schwangere Frauen und 2,6 mg pro Tag für stillende Mütter. Die empfohlene tägliche Aufnahme von Folsäure (B9) beträgt 400 μg täglich.

Die empfohlene tägliche Menge an Babe’s B Complex Pulver beträgt 5 g (1 Messlöffel). In ein Glas Wasser einrühren und einnehmen, sobald sich das Pulver aufgelöst hat. Mit 5 g Pulver verbrauchen wir 50 mg B-Komplex, was den täglichen Bedarf für diese Gruppe von Vitaminen befriedigt.

Mit Babe’s B Powder Complex machen wir den ersten Schritt in die richtige Richtung!

Schreibe einen Kommentar

Delivery
Nur noch 50€ bis KOSTENLOSER VERSAND
Produkte im Einkaufskorb

Keine Produkte in den Warenkorb.

Sonderangebot nur hier!

Zur Bestellung hinzufügen und sparen!

-33%
Babe’s Magnesium

Leckeres Getränk mit Magnesiumcitrat für eine optimale Aufnahme

12,84  8,60 
-20%
Bye Bye Cellulite

Ein effektives Peeling für schöne Frauen ohne Cellulite

16,04  12,83 
-35%
Babe’s B Complex

Aktiviere deine Gesundheit mit der Zugabe von Babe´s B Complex

7,47  4,86